Streitschlichter 2017

Streitschlichter-Ausbildung an der MS Burgthann

 

Im Oktober wurden zehn Schülerinnen und Schüler zu „Streitschlichtern“ ausgebildet. Streitschlichter sind Schüler, die bei Konflikten zwischen den streitenden Parteien vermitteln. Die Schüler tun dies ehrenamtlich während der Pause nach einem speziellen Verfahren.

 

Unter der Leitung von Fr. Kleinheyer (Jugendsozialarbeiterin an der Mittelschule) fand die Ausbildung in den Räumen der Ev. Kirchengemeinde in Burgthann statt. In den hellen und frisch renovierten Räumen bot sich viel Ruhe, die Theorie der Streitschlichtung zu erfassen, und viel Platz, die Praxis in kleinen Gruppen in Rollenspielen auszuprobieren.

 

Unterstützt wurde die Gruppe durch drei Schülerinnen, die die Ausbildung bereits vor zwei Jahren absolviert hatten und seitdem als Streitschlichterinnen aktiv im Einsatz sind. Sie konnten die Gruppe mit ihrem Erfahrungsschatz  bereichern, die neuen Mitglieder im Streitschlichter-Team kennen lernen und die Ausbildungsinhalte wurden nebenbei wieder aufgefrischt.

Voller Eifer waren die Schülerinnen und Schüler ebenfalls bei der Sache, als es darum ging, die Gruppe mit Frühstück und Mittagessen zu versorgen. Hier halfen alle mit und übernahmen Aufgaben wie Tischdecken, Kochen und Spülen.

 

Die Schüler haben viel über Arten von Konflikten und Konfliktauslösern gelernt. Das „Aktive Zuhören“ wurde geübt und wie man jemanden zu einer Streitschlichtung motivieren kann.  Gearbeitet wurde nach dem Modell „Die 5 Schritte der Streitschlichtung“ nach Jefferys & Noack.