Schülersprecherwahl 2019/20

Schülersprecherwahl 2019/2020 – gelebte Demokratie an der Mittelschule Burgthann

 

Kurz nach dem Beginn des Schuljahres standen für die Schüler der Mittelschule Burgthann zwei Wahlen auf dem Stundenplan. Neben den allgemein bekannten Klassensprecherwahlen wurden die Schüler auch zur Wahl ihrer Schülersprecher aufgefordert.

Schülersprecher sollen die Belange ihrer Mitschüler gegenüber der Schulleitung, den Eltern und der Öffentlichkeit vertreten. Zur Wahl standen in diesem Jahr vier Kandidatinnen und Kandidaten aus den beiden 9. Klassen. Selbstangefertigte Plakate und eine Vorstellungsrunde in den einzelnen Klassen dienten den Kandidaten als Möglichkeit, ihre Vorstellungen und Ideen den Schülern der Mittelschule zu präsentieren.

Die Wahl an sich fand unter den fünf Grundsätzen einer echten Wahl statt. Die Schülersprecher wurden in allgemeinen, unmittelbaren, freien, gleichen und geheimen Wahlen gewählt. Im eigens dafür eingerichteten Wahlraum – incl. von der Gemeinde zur Verfügung gestellten Wahlurne - durfte sich jeder Schüler an der Wahl beteiligen. Kein Wahlverfahren ist demokratischer als die Direktwahl der Schülersprecher. Neben den positiven Effekten für das Gemeinschaftsgefühl der kompletten Schülerschaft wird durch die Wahl natürlich auch das politische Bewusstsein der Schüler gestärkt. Selten können Schüler so hautnah politische Vorgänge erleben und mitgestalten wie in diesem Falle – gelebte Demokratie an der Mittelschule Burgthann.

Natürlich dürfen die gewählten Schülersprecher hier auch  nicht zu kurz kommen. Die neuen Schülersprecher der Mittelschule Burgthann sind:

  1. Fanni Csenger            2. André Gottowski     3. Kristina Fyodorov

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg wünscht die gesamte Schulfamilie.