Erkundung Nürnberger Nachrichten

Erkundung der Nürnberger Nachrichten

Für einen Zeitraum von 4 Wochen erhielten die Schülerinnen und Schüler täglich eine Zeitung in die Schule geliefert und der Lehrer begleitendes Unterrichtsmaterial. In dieser Zeit beschäftigten sich die Jugendlichen intensiv mit Inhalten, Aufmachung und Textgattungen der Nürnberger Nachrichten. Was lag da näher, als am Ende auch das Druckhaus im Herzen von Nürnberg zu besuchen, um so noch mehr über die Verlagsgruppe zu erfahren.

Am 19.03. machten sich also Schüler der 7. Klasse und der M8 der Mittelschule Burgthann auf den Weg, um ab 17:00 Uhr an einer Führung durch das Druckhaus teilzunehmen. Begleitet wurden die interessierten Jugendlichen von der stellv. Schulleitung der MS Burgthann, Sigrid Schuster.

Die Erkundung begann mit einem Film über den Verlag Nürnberger Presse und die Nordbayerische Verlagsgesellschaft mbH. Zur Sprache kamen u.a. die Arbeitsweise der Redaktionen und der Tagesproduktionsablauf. Danach begann die Führung durch das riesige, vielstöckige Gebäude. Wir bekamen einen ersten Eindruck in die Bildbearbeitung, ließen uns an den Maschinen die Druckplatten erklären und wie die Farbe auf die Zeitung kommt. Zwischendrin wurde es heftig laut. Da fuhren auf den kilometerlangen Schienen, die an der Decke kreuz und quer durch das Gebäude gezogen waren, die Probedrucke der Zeitung Achterbahn. Es ging ins Rollenlager, in dem tonnenschwere Papierrollen auf ihren Einsatz als Zeitungsblatt warteten und zum Schluss bestaunten wir die mehrstöckige Offset-Rotationsmaschine, die die modernste Europas ist.

Nach 90 Minuten war die Führung beendet und die Jugendlichen angetan von den vielen qualifizierten Informationen.