Coolrider 2018 & Weihnachtsfeier

Wertvolle Jugendarbeit und stimmungsvolles Miteinander an der Mittelschule Burgthann

In der Mittelschule Burgthann wurden im laufenden Schuljahr bereits zum wiederholten Male Schülerinnen und Schüler zu „Coolridern“ ausgebildet. Es nahmen insgesamt 12 Mädchen und Jungen der siebten und achten Jahrgangsstufe an der zwanzigstündigen Ausbildung teil. Im Rahmen einer Schulvollversammlung mit gleichzeitiger Weihnachtsfeier erhielten die Teilnehmer am Donnerstag in der Aula der Mittelschule ihre Urkunden überreicht.

Die Ausbildung wurde von der Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg (VAG) unter der Leitung von Frau Leißner organisiert und mit Unterstützung von Herrn Schreiber und Herrn Kaiser durchgeführt. Coolrider sind jugendliche Nutzer des öffentlichen Nahverkehrs, die getreu dem Coolrider-Motto: „Hinschauen statt wegschauen“ deeskalierend eingreifen. Bei Fehlverhalten anderer Fahrgäste wirken sie freundlich auf diese ein, sie treten für Schwächere ein und unterstützen auch ältere Menschen in ihrer Mobilität.

Die Rektorin der Mittelschule Burgthann, Sabine Gauer,  begrüßte im Rahmen der Schulvollversammlung die frischgebackenen Coolrider und die zahlreich erschienenen Ehrengäste. An der Ehrung nahmen der Burgthanner Kämmerer Herr Rupprecht und der stellvertretende Landrat Herr Reh, sowie seitens der Bundespolizei Herr Paul und Herr Kaiser, teil.

Von allen Seiten wurden die Jugendlichen für deren Beitrag für die Allgemeinheit gelobt. Besonders hervorgehoben wurde das Engagement der Jugendlichen, die in Zukunft mit ihrem Einsatz und Zivilcourage dafür sorgen, dass für alle Fahrgäste ein angenehmeres Fahrklima in den Bussen und Bahnen herrscht.

Seit dem Start der Coolrider-Ausbildung im Jahre 2002, haben sich in Nordbayern bereits über 3500 Schülerinnen und Schüler als Coolrider ausbilden lassen – und damit auch den öffentlichen Nahverkehr sicherer gemacht.

Eingebettet war die Coolrider-Ehrung in ein Rahmenprogramm, das die Schüler auf die Beine gestellt hatten. Am Ende ergab sich daraus eine Weihnachtsfeier mit Gedichten, Liedern und einem Quiz. Außerdem erfolgte noch die Siegerehrung der besten Klassen beim Schmetterballturnier. Sieger war die Klasse M10.

 

Danach ging es für alle Schüler und Lehrer zurück in den Unterricht.