Klassensprecherseminar 2017

Alexander Gallitz coacht 18 Klassensprecher der Mittelschule im Rathaus von Burgthann

 

Bereits zum dritten Mal traf der Coach und Kommunikationstrainer Alexander Gallitz aus Ezelsdorf(CUP-Institut) auf die Klassensprecher der Mittelschule Burgthann und trainierte diese unter dem Motto „Meine Rolle als Klassensprecher“ im Sitzungssaal des Rathauses.

 

Die frischgebackenen Klassensprecherinnen und Klassen­sprecher haben eine wichtige soziale Rolle im Klassen­verband. Sie müssen die Meinungen und Wünsche ihrer Mitschüler/innen aufnehmen, verstehen und geschickt an die Lehrer weiterleiten. Darüber hinaus müssen sie Mei­nungsverschiedenheiten und Konflikte ausgleichen und moderieren. Dafür brauchen sie nicht nur eine stabile Persönlichkeit, sondern brau­chen auch Wissen und Kenntnisse darüber, wie man das Gemeinschaftsgefühl stärkt, Probleme und Konflikte wertschätzend anspricht, wie Gruppen agieren (gruppendy­namische Kenntnisse). Natürlich müssen sie sich auch darüber im Klaren sein, welche Rolle sie innehaben, wie weit sie gehen können und ab wann sie Hilfe von außen brauchen.

 

Im Rahmen dieses Workshops erfuhrendie Schüler vieles über die Rechte und Pflichten als Klassensprecher, konnten ihr Gemeinschaftsgefühl stärken und in gruppendynamischen Übungen setzten sie sich intensiv mit der eigenen Rolle als Klassen- bzw. Schulsprecher aus­einander. Im regen Austausch und offenen Diskussionen versuchten die Schülerein offenes Feedback zu gebenund lernten sich dabei untereinander besser kennen.

 

Im Mai wird es einen zweiten Teil des Workshops geben, in dem die hochmotivierten Klassensprecher von ihren Erfahrungen und Erkenntnissen berichten werden, um anschließend an diesem Tag weitere Maßnahmen und Techniken einzuüben.